Veranstaltungen

Der Paracelsus-Zweig Basel bietet regelmässige Vorträge, Einführungs- und Fortbildungskurse über Anthroposophie an.

November 2015
Montag, 30. November 2015 bis Montag, 31. Oktober 2016
mehr…

Einführung in die Anthroposophie

Einjähriger Einführungskurs in die Anthroposophie durch Marcus Schneider

Jeweils am Montag, 20.15 Uhr

Eintritt jederzeit möglich.
Teilnahme pro Abend: CHF 10.--

mehr…

Mai 2016
11. Mai 2016 bis 30. Juni 2016
mehr…

Ausstellung Bernhard Eyb (1888–1978)

Pionier spiritueller Malkunst

Vernissage: Mittwoch, 11. Mai 2016, 19 Uhr


Bernhard Eyb war Schüler der Meisterklasse der Wiener Kunstakademie und vor allem als Porträtist schnell eine bekannte Persönlichkeit. Seine Begegnung mit der Anthroposophie Rudolf Steiners, und hierbei besonders das Erlebnis, wie Rudolf Steiner die kleine Kuppel des ersten Goetheanums in Dornach aus- gemalt hat. Gespräche mit und Beratungen durch Rudolf Steiner liessen ihn hinfort in ganz neuer Weise seine Kunst der Malerei ergreifen, die treffend als «spiritueller Realismus» bezeichnet werden kann. An der Vernissage wird Dr. Wolfgang Sassmannshausen aus Hagen (Deutsch- land) eine Einführung in das Werk von Bernhard Eyb geben. Letzterer bat wenige Wochen vor seinem Tod im Juni 1978 den damaligen Studenten Sassmannshausen, seinen Nachlass zu verwalten und nach einigen Jahr- zehnten der Ruhe, diesen in die Öffentlichkeit zu tragen.

Öffnungszeiten
1 Stunde vor den SCALA BASEL-Veranstaltungen

mehr…

Juni 2016
Mittwoch, 29. Juni 2016
mehr…

Macht und Wandlung –

ein zweiter Teil zur Zauberflöte

Mittwoch, 29. Juni 2016, 20 Uhr

Nach Motiven und Texten von J. W. Goethe,
E. Schikaneder und R. Steiner mit Zitaten aus Werken
von J. S. Bach, W. A. Mozart und F. Mendelssohn für die Eurythmie eingerichtet von Johannes Starke

Einführung durch Marcus Schneider

Eurythmie-Projektgruppe Umkreis Zürich:
Silvia Escher, Dorothea Glas, Christine Graf, Ingrid Keller, Yvonne Kopp, Almut Müller, Noëlle Nimis, Heidi Pesenti, Franziska Rippas, Dorothea Scheidegger, Maria Schwind, N.N.
Einstudierung: Johannes Starke
Sprache: Roeland Everwijn, Ondrej Sofranko, N.N.
Musik: Marlies Nussbaum, Klavier, N.N., Flöte,
Mirion Glas, Viola
Bühne/Licht: Thomas Sutter

Eintritt CHF 20.–
Lehrlinge/Studenten CHF 12.–
Mitglieder frei (Ausweis vorweisen)

mehr…