Paracelsus Zweig Basel
Programm Sommer/Herbst 2017

Im SCALA BASEL, Freie Strasse 89
Beginn jeweils um 20.00 Uhr
Beim Eintritt bitte die rote Mitgliederkarte vorweisen

* Hinweis öffentlich:
Im Rahmen der regelmässigen Zweigabende werden immer wieder öffentliche Vorträge gehalten, d.h. diese Zweigvorträge sind auch für Nichtmitglieder geöffnet. Freunde und Gäste sind herzlich eingeladen. Diese Veranstaltungen werden im Voraus auch in der Tagespresse angezeigt. Die betroffenen Vorträge sind im Folgenden speziell gekennzeichnet.

Mittwoch, 3. April 2019öffentlich

400 Jahre Weltharmonik von Johannes Kepler und ihre Bedeutung für unsere Zeit
2019 jährt sich zum 400. Mal das Erscheinen von Keplers Weltharmonik. Würdigung der Idee und der aktuellen geistigen Bedeutung.
Hartmut Warm
Freier Forscher und Autor in Hamburg.

Mittwoch, 10. April 2019

Aspekte zur esoterischen Entwicklung des jungen Rudolf Steiners
Rudolf Steiner strebte schon in Kindheit und Jugend danach, seine übersinnlichen Erlebnisse mit dem Denken zu verbinden.
Dr. Martina Maria Sam
Studium der Germanistik und Kunstgeschichte. Ehemals Leitungsfunktion am Goetheanum. Heute freiberuflich als Autorin und Referentin tätig.

Mittwoch, 17. April 2019

Osterfeier: [Thema noch ausstehend]
Ansprache: Marcus Schneider
Rezitation: Dirk Heinrich
Musik: Ferhan Grosgurin und Lisa Rieder

Karfreitag, 19. April 2019, 09.30 bis 12.30 Uhröffentlich

Karfreitags-Tagung: Biographien der Zukunft
Leben und Wirken von Helmuth von Moltke
Thomas Meyer und Jens-Peter Manfrass
Thomas Meyer ist Publizist, Herausgeber und Gründer des Perseus-Verlages. Jens-Peter Manfrass: diplomierter Kunsttherapeut, Richtung Sprachgestaltung.

Mittwoch, 24. April 2019

Friedenssicherung durch Mauerbau?
Traditionelle kulturgeschichtliche soziale Mauern zerfallen durch die globalen Mobilitätsforderungen, aber neue innerliche und äusserliche entstehen.
Udo Herrmannstorfer
Ökonom und Berater. Leitung des Instituts für zeitgemässe Wirtschafts- und Sozial-Gestaltung. Autor.

Mittwoch, 1. Mai 2019öffentlich

Philipp Otto Runge – Vorbereiter des Gesamtkunstwerks
Ein aphoristischer Zugang zum frühromantischen Maler.
Rolf Leonhard Speckner
Freier Schriftsteller. Dozent an anthroposophischen Ausbildungsstätten. In der Anthroposophischen Gesellschaft tätig.

Mittwoch, 8. Mai 2019öffentlich

Der 8. Mai – ein schicksalsträchtiger Michaelstag
Vom Monte Gargano bis zur deutschen Kapitulation und in die Gegenwart. Eine symptomatologische Betrachtung.
Thomas Meyer
Thomas Meyer ist Publizist, Herausgeber und Gründer des Perseus-Verlages.

Mittwoch, 15. Mai 2019

Kaspar Hauser – Identität des Menschen
Die Frage nach der Identität des Menschen - Die in Frage gestellte Identität des Menschen.
Eckart Böhmer
Intendant der Kaspar Hauser-Festspiele Ansbach, Theaterregisseur, Referent und Autor.

Mittwoch, 22. Mai 2019

Ein Bildband zu Rudolf Steiners Leben und Werk
Der Vortrag stellt das Projekt eines opulent illustrierten Bildbandes vor, mit über 1000 Abbildungen.
Dr. David Marc Hoffmann
Geboren 1959 in Basel. Studium der Germanistik und Geschichte in Basel und Paris. Ab 2012 Leiter des Rudolf Steiner Archivs in Dornach.

Mittwoch, 29. Mai 2019

Selbsterkenntnis durch Organerkenntnis
Organe als Instrumente des Willens? Was haben diese mit der Erziehung des Willens und mit Selbsterkenntnis zu tun?
Wolfgang Findeisen
Waldorflehrer und Heilpädagoge. Erforscher der Aetherkräfte und deren Umsetzung in eine neue Technik.

Mittwoch, 5. Juni 2019

Farbe – Imagination der Wirklichkeit
Farbe im Portrait – Portrait in der Farbe.
Jasminka Bogdanovic
Künstlerin und Referentin mit Atelier in Basel. Zahlreiche Kunstvorträge.

Mittwoch, 12. Juni 2019

Hinter den Kulissen
Das Verständnis des heutigen Zeitgeschehens durch die Sprache der Toten.
Dr. Kurt Trenka
Vormals Leiter der Abteilung Naturschutz und Nationalpark beim Amt der Salzburger Landesregierung. Lebens- und Sozialberater.

Samstag, 15. Juni 2019, 09.30 bis 17.00 Uhröffentlich

Tagung: Elektrostress – Wirkungen auf die Lebenskräfte
Perspektiven und Möglichkeiten für einen bewussten Umgang mit technischen Geräten aus der Sicht der Natur- und Geisteswissenschaft.
Marcus Schneider, Dr. Harald Haas, Dipl.-Ing. Lothar Moll, Claudia Ehrsam
Referenten und Teilnehmende am Podium mit Fragenbeantwortung.

Sonntag, 16. Juni 2019, 17.00 Uhröffentlich

Benefiz-Konzert zugunsten der AfaP Dornach
Eine Gemeinschaftsaktion des Paracelsus-Zweiges und der AfaP Dornach sowie des Vereins SCALA BASEL mit viel Musik und Rezitationen.
Zahlreiche Künstler aus dem Umfeld der Anthroposophie

Mittwoch, 19. Juni 2019öffentlich

Der Wachstumszwang – Warum die Volkswirtschaft immer weiterwachsen muss, selbst wenn wir genug haben.
Lange leistete das Wirtschaftswachstum einen positiven Beitrag zum Wohlbefinden vieler Menschen. Doch dieses Heilsversprechen wird zunehmend zu einer Zwangshandlung.
Prof. Dr. Matthias Binswanger
Professor für Volkswirtschaftslehre an der FHNW Olten und Privatdozent an der Universität St. Gallen. Zahlreiche Publikationen.

Mittwoch, 26. Juni 2019öffentlich

Johanni-Feier: «Wie alles sich zum Ganzen webt»
Johann Wolfgang von Goethe: Ernstes und Heiteres aus «Faust».
Lichteurythmie-Ensemble Arlesheim, Thomas Sutter
Ansprache: Marcus Schneider





Gastkarte für 1 Jahr

Immer wieder erhalten wir Anfragen, ob die Möglichkeit besteht, als Gast an einem Zweigabend als Nichtmitglied teilzunehmen. Dies ist nicht möglich, jedoch bieten wir gerne eine Gastkarte für 1 Jahr an, um unsere Vorträge am Mittwochabend kennenzulernen. Für CHF 70.– zur Unkostendeckung kann diese Gastkarte einmalig angefordert werden. Bitte wenden Sie sich dafür an das Sekretariat des Paracelsus-Zweiges:

Dienstag–Donnerstag 13.30h–16.30h
T: 061 / 270 90 46, oder
Mail: paracelsus@scalabasel.ch

Paracelsus-Zweig Basel
Der Vorstand