Paracelsus Zweig Basel
Programm Sommer/Herbst 2017

Im SCALA BASEL, Freie Strasse 89
Beginn jeweils um 20.00 Uhr
Beim Eintritt bitte die rote Mitgliederkarte vorweisen

* Hinweis öffentlich:
Im Rahmen der regelmässigen Zweigabende werden immer wieder öffentliche Vorträge gehalten, d.h. diese Zweigvorträge sind auch für Nichtmitglieder geöffnet. Freunde und Gäste sind herzlich eingeladen. Diese Veranstaltungen werden im Voraus auch in der Tagespresse angezeigt. Die betroffenen Vorträge sind im Folgenden speziell gekennzeichnet.

Mittwoch, 16. August 2017 für Mitglieder

Leiden der Gegenwart
Woran krankt der Mensch heute?
Marcus Schneider
Co-Leitung der AfaP Dornach; Vorsitzender des Paracelsus-Zweiges.

Mittwoch, 23. August 2017 öffentlich

Martin Luther – alte Mysterien zum Reformationsjahr
Vortrag: Marcus Schneider
Co-Leitung der AfaP Dornach; Vorsitzender des Paracelsus-Zweiges.
Rezitation: Hans-Dieter Jendreyko
Schauspieler und Regisseur. 1970 am Basler Theater. 1986 Gründung des Od-Theaters.

Mittwoch, 30. August 2017 für Mitglieder

Zeitentbunden – Beziehung bilden mit demenziell veränderten Menschen
Demenz steht als Diskurs in der Mitte unserer Gesellschaft. Wie aber ist es mit unserem Erfahrungswissen?
Dr. Silke Kirch
Freie Autorin, Journalistin und Mutter in Frankfurt am Main. Ständige redaktionelle Mitarbeit beim Monatsmagazin Info3.

Mittwoch, 6. September 2017 für Mitglieder

Ausstellung „Farbensinfonie“ von Andrea Raiser
Vernissage: 19.00 Uhr
Einführung durch Marcus Schneider

Mittwoch, 6. September 2017 für Mitglieder

Erwachen und Erkennen im Aether
Ist es möglich, die Kraft des Denkens zum Schauplatz des Lebendigen, des Aethers zu bilden und ein Erwachender und Erkennender zugleich sein?
Wolfgang Findeisen
Ehemaliger Waldorflehrer. Weltweit Vorträge und Seminare um den Übungsweg Rudolf Steiners als neuen Zugang zu allen Wissenschafts- und Lebensgebieten für jedermann erfahrbar zu machen.

Samstag, 9. September 2017 – 09.00 bis 18.00 Uhr für Mitglieder

„Und der Bau wird Mensch“ – Tages-Seminar
Das 1. Goetheanum: Rudolf Steiners weltweiter Friedensimpuls auf dem Weg zu einer sozialen Ökonomie. Ein Weg zum Verständnis mit Vorträgen und bewegter Arbeit am Grundriss
Marcus Schneider/Dr. Sabine Sebastian/Angelika Stieber-Pelikan

Mittwoch, 13. September 2017 für Mitglieder

Den Westen verstehen – 400 Jahre amerikanische Geschichte
Das amerikanische Lebensgefühl hat in den letzten 70 Jahren der ganzen Welt eine Prägung gegeben. Umso wichtiger ist es, die widersprüchlichen Seiten der USA fassen zu können.
Wolfgang Held
Beauftragter für Kommunikation am Goetheanum. Redaktor des Goetheanum. Autor des Sternkalenders. Publizist.

Mittwoch, 20. September 2017 für Mitglieder

40 Jahre SEKEM – Kontinuität und Wandel eines geistigen Impulses
Anlass, den geistigen Impuls dahinter auf seinen Gegenwartsbezug und seine Zukunftsorientierung zu befragen, im Hinblick auf den Nahen Osten und Europa
Daniel Baumgartner
Verwalter des SEKEM-Fonds Schweiz, pflegt enge Kontakte zu SEKEM und hat auch darüber publiziert.

Mittwoch, 27. September 2017 für Mitglieder

Michaeli-Feier – Unter dem Zeitgeist
Ansprache: Marcus Schneider
Rezitation: Dirk Heinrich
Musik: Classic Horn Trio, Silvan Purtscher

Mittwoch, 4. Oktober 2017 für Mitglieder

Geld: Spiegel der Gesellschaft
Im Geld kommt zum Ausdruck, was in den Beziehungen zwischen Menschen lebt oder nicht lebt. Geld als Ausdruck der Unabhängigkeit. Geld als Instrument von Macht und Unterdrückung.
Max Ruhri
Studium der Volkswirtschaft in Wien und Madison (Wisconsin). Berater. Seit 2010 Mitarbeit in der Freien Gemeinschaftsbank.

Mittwoch, 11. Oktober 2017 für Mitglieder

Eine solidarische Wirtschaft – erklärt mit sieben sozialen Prozessen
7 Aspekte, mit denen sich eine solidarische Wirtschaft realisieren lässt
Marc C. Theurillat
Dipl. Ing. ETH. Reiche Erfahrung in unternehmerischen Aktivitäten, mit und ohne anthroposophischen Bezügen.

Mittwoch, 18. Oktober 2017 für Mitglieder

Dreigliederung in Ihrer Entstehung
Das Verhältnis des Menschen zu den Hierarchien
Marcus Schneider
Co-Leitung der AfaP Dornach; Vorsitzender des Paracelsus-Zweiges.

Mittwoch, 25. Oktober 2017 öffentlich

Was kann die Anthroposophische Medizin für die gesundheitlichen Herausforderungen der Gegenwart leisten?
Dr. Matthias Girke
Leitender Arzt im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe in Berlin.
Leiter der Medizinischen Sektion am Goetheanum in Dornach.

Mittwoch, 1. November 2017 öffentlich

Wenn Räume sprechen könnten
Räume sind für Menschen da und erfüllen bestimmte Aufgaben, die durch das „richtige“ Reinigen unterstützt werden können. Raumpflege als erweiterte Menschpflege, als Form der Gemeinschaftspflege?
Linda Thomas-Moolman
1988 Gründung eines ökologischen Reinigungsinstituts. Ihre Gedanken und Erfahrungen vermittelt sie international in Vorträgen und Seminaren. Autorin.

Mittwoch, 8. November 2017 öffentlich

Erkrankungen im Seelenleben als Symptom der Zeitlage – Burn out, Angst und Trauma
Dr. med. Harald Haas
Spezialarzt für Psychiatrie und Psychotherapie in Bern.
Dozententätigkeit in der Ausbildung und Weiterbildung von Ärzten, Psychotherapeuten und Kunsttherapeuten.

Sonntag, 12. November 2017 – 17.00 Uhr für Mitglieder

Das Gilgamesch-Epos – Eingerichtet für die Eurythmie
Aufführende: Freie Eurythmie-Gruppe Stuttgart
Regie: Elisabeth Brinkmann
Einführung: Marcus Schneider

Mittwoch, 15. November 2017 öffentlich

Ausstellung Andrea Schumacher
Vernissage: 19.00 Uhr
Einführung durch Marcus Schneider

Mittwoch, 15. November 2017 öffentlich

Rudolf Steiners Pädagogik und der Schulungsweg der Lehrer
Rudolf Steiner sah die Anthroposophie als Grundlage der Methode des Unterrichts. Ist damit der Schulungsweg eine notwendige Voraussetzung für eine Lehrperson an einer Steinerschule?
Florian Osswald
Verfahrensingenieur. Ausbildung zum Heilpädagogen in Schottland. Lehrerseminar in Dornach. Unterrichtstätigkeit.
Seit 2011 in der Leitung der Pädagogischen Sektion am Goetheanum.

Mittwoch, 22. November 2017 öffentlich

Gesundes und pathologisches Hellsehen – Ursachen, Wirkungen visionärer Erfahrungen
Marcus Schneider
Co-Leitung der AfaP Dornach; Vorsitzender des Paracelsus-Zweiges.

Mittwoch, 29. November 2017 für Mitglieder

Totengedenken
Ansprache: Marcus Schneider
Rezitation: Andrea Pfaehler
Musik: Lukas Greiner und Chantal Greiner

Samstag, 2. Dezember 2017 – 14.00 bis 18.00 Uhr für Mitglieder

Der Advent – esoterisch betrachtet
Musik: Cyprian Kohut
Referenten: Thomas Meyer/Marcus Schneider

Mittwoch, 6. Dezember 2017 für Mitglieder

Die Mission des Schmerzes – Eine Herausforderung bis ins Mark
Schmerzen sind unbeliebt, werden bekämpft, ausgehalten oder angenommen. Ohne sie sind wir nicht lebensfähig und oft sind sie lebensrettend.
Dr. Susanne Reubke
Nach Schule und Studium der Medizin in Basel Tätigkeit in der Ita Wegman-Klinik, Lukas-Klinik und bei Weleda. Fachärztin für Allgemeinmedizin, Führung einer Praxis in Bornheim/Rheinland.

Mittwoch, 13. Dezember 2017 für Mitglieder

Blicken – Sehen – Schauen
Bildbetrachtung an Goetheanum-Motiven
Esther Gerster
Malerin, unterrichtet und gibt Malkurse, zuständig für Goetheanum-Führungen und -Raumbetreuungen

Mittwoch, 20. Dezember 2017 für Mitglieder

Weihnachtsfeier – Mitternachtsstunde des Jahres
Ansprache: Marcus Schneider
Rezitation: Dirk Heinrich
Musik: Ferhan Grosgurin und Lisa Rieder





Gastkarte für 1 Jahr

Immer wieder erhalten wir Anfragen, ob die Möglichkeit besteht, als Gast an einem Zweigabend als Nichtmitglied teilzunehmen. Dies ist nicht möglich, jedoch bieten wir gerne eine Gastkarte für 1 Jahr an, um unsere Vorträge am Mittwochabend kennenzulernen. Für CHF 65.- zur Unkostendeckung kann diese Gastkarte einmalig angefordert werden. Bitte wenden Sie sich dafür an das Sekretariat des Paracelsus-Zweiges:

Dienstag–Donnerstag 13.30h–16.30h
T: 061 / 270 90 46, oder
Mail: paracelsus@scalabasel.ch

Paracelsus-Zweig Basel
Der Vorstand